Prepaid Karten Handy

Als Prepaid Karten Handy eignet sich eigentlich fast jedes Handy. Das Prepaid Karten Handy aus Mobilfunkverträgen kann allerdings zunächst gesperrt sein.
Als Prepaid Karten Handy kann im Grunde fast jedes funktionierende Handy verwendet werden. Hat man jedoch ein subventioniertes Handy aus einem laufenden Mobilfunkvertrag, ist dieses meistens für Karten anderer Anbieter gesperrt. Für gewöhnlich dauert diese Sperre zwei Jahre. Sie kann aber auch gegen eine meist recht hohe Gebühr aufgehoben werden. Wer sein Mobiltelefon als Prepaid Karten Handy nutzen möchte und es noch keine zwei Jahre sein Eigen nennt, sollte also vorher in die Vertragsbedingungen schauen, ob dies möglich ist.
Viele Anbieter von Prepaid Karten bieten auch Starter-Pakete mit günstigen Handys an. Diese Prepaid Karten Handys sind jedoch üblicherweise auch mit einem SIM-Lock versehen, können also nicht mit Karten anderer Anbieter genutzt werden. Wer sich also die Möglichkeit erhalten will, flexibel den Prepaid Anbieter wechseln zu können, sollte ein Handy ohne Sperre verwenden. Die meisten Handys werden auch SIM-Lock frei angeboten. Sie sind dann natürlich teurer, da sie nicht vom Karten-Anbieter subventioniert werden. Es lohnt sich aber, Preisvergleiche anzustellen. Für jemanden, der vielleicht nicht so viel telefoniert, aber gerne mobil erreichbar sein möchte, kann sich ein Prepaid Karten Handy im Starter-Paket durchaus lohnen. Als Wenigtelefonierer erhält man so ein Handy zu einem günstigen Preis. Wer jedoch viel telefoniert sollte eher darauf achten, mit seinem Prepaid Karten Handy auch flexibel zu günstigeren Tarifen wechseln zu können.

© 2011 Prepaid Auskunft | Impressum